Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel.: +41 61 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Warum KMU auf Photovoltaik setzen sollten

Solarenergie ist etwas für idealistische Privatpersonen? Nichts könnte weiter von der Realität entfernt sein. Denn schon seit einiger Zeit nutzen auch Unternehmen Sonnenstrom vom eigenen Dach . Und dafür ist längst nicht nur die ökologische Überzeugung ein Grund.


Foto: GettyImages, Text: Stefan Bucher

1. Tiefere Energiekosten

Ein Vorteil der Solarenergie, der heutzutage nicht mehr wegdiskutiert werden kann, ist: Sie lohnt sich. Der Strom, den man selbst produziert, ist schlicht der günstigste. Natürlich fallen zunächst die Investitionskosten der Anlage an, doch diese sind – auch dank Unterstützungsbeiträgen – inzwischen sehr stark gesunken. Wer seine Anlage so dimensioniert, dass viel Strom direkt genutzt werden kann, darf mit sehr kurzen Amortisationszeiten rechnen. Dies gilt insbesondere für energieintensive Unternehmen, die nach der Amortisation ihrer Solaranlage einen substanziellen ökonomischen Vorteil vorweisen können.

 

2. Unabhängigkeit und Sicherheit 

Ein Argument, das eng mit dem vorigen zusammenhängt, ist das der Unabhängigkeit. Wer einen Teil seines verbrauchten Stroms selbst produziert, ist auch weniger abhängig von schwankenden Marktpreisen. Und das nicht nur heute, sondern auch in Zukunft. Ganz egal, was der Strommarkt macht, die eigenen Stromkosten bleiben – je nach Autarkiegrad – zu einem grösseren oder kleineren Teil planbar. Bei aktuellen Anlagen kann man mit mindestens 30 Jahren Lebensdauer rechnen, bevor die Leistung nachlässt. Einen längeren Planungshorizont bieten nur wenige Investitionen.

 

3. Steuerliche Vorteile

Wie jede Investition hat auch eine Photovoltaikanlage steuerliche Auswirkungen. Während Privatpersonen ihre Anlage in der Regel als werterhaltende oder sogar wertsteigernde Massnahme anrechnen lassen können, ist die Anrechnung bei Unternehmen etwas komplexer. Oft resultiert ein Steuervorteil auf der Ertragsseite. Für genaue Prognosen lohnt es sich, einen Experten zu konsultieren. Mit einem Vorteil darf aber gerechnet werden.

 

4. Verbesserte Klimabilanz

Strom aus der Sonne gilt als eine der klimafreundlichsten Energien überhaupt. Selbst wenn die Produktion der Solaranlage in die Berechnung miteinbezogen wird, liegt die CO2-Bilanz von Photovoltaik weit unter dem Durchschnitt in der Schweiz. Das ist gut für Unternehmen, die ihren eigenen ökologischen Fussabdruck verbessern wollen. Egal aus welchen Gründen sie es tun – selber Strom auf dem Dach produzieren ist einer der günstigsten Wege.

 

5. Ein architektonisches Statement

Bereits früher haben grossflächige Photovoltaikanlagen für Aufsehen gesorgt. Leider nicht immer im positiven Sinne: Panels, die nachträglich mit klobigen Ständerkonstruktionen auf Dächer montiert wurden, waren selten eine Augenweide. Heute ist die Technik zum Glück weiter: Panels können an die Dachfläche angepasst, an Fassaden angebracht und eingefärbt werden. Mit Photovoltaik lässt sich Architektur schaffen, die auffällt, und zwar positiv. Wer als Unternehmen im Rahmen einer Sanierung der Gebäudehülle ein Statement setzen will, findet mit der Photovoltaik eine wirkungsvolle Option.

 


«Die Energiewende war nie so greifbar zu haben. Packen auch Sie an?»

Stefan Bucher (Autor) ist Key Account Manager Photovoltaik bei IWB. Er hat ursprünglich Betriebswirtschaft studiert und war im Finanzwesen tätig. Anschliessend leitete er Marketing und Vertrieb für hochwertige PV-Lösungen bei einer Basler Solarfirma. Heute berät er bei IWB Kunden um die Energie- und Mobilitätswende zu fördern.

Solarenergie

Eine Photovoltaikanlage lohnt sich für Unternehmen und Immobilienbesitzer gleich mehrfach: finanziell, ideell und imagetechnisch. Der Zeitpunkt ist perfekt! Erfahren Sie mehr.

Mehr erfahren

Sie wollen zukünftig nichts mehr verpassen?

Dann tragen Sie sich hier ein. Wir informieren Sie regelmässig zu Themen rund um Solarenergie und die eigene Energiequelle.

Jetzt anmelden

Sie interessieren sich für eine Solaranlage?

Zum Beratungstermin. Los geht’s!

Mehr Artikel finden Sie im Solar-Magazin

Zur Übersicht