Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel.: +41 61 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Sparsam Geschirr abwaschen: Besser von Hand oder mit der Maschine?

kueche-abwasch-energiesparen-hand-maschine
Die heutigen Spülmaschinen sind im Strom- und Wasserverbrauch so sparsam, dass von Hand abwaschen meist mehr Energie verbraucht. Wie effizient ein Geschirrspüler ist, hängt aber auch von der optimalen Nutzung ab.

Wasserverbrauch beim Geschirrspüler und von Hand

Geschirrspüler kommen mit rund 40 Prozent weniger Wasser aus als noch vor 10 Jahren und verfügen heute oft schon über die beste Energieeffizienzklasse A+++. Der Wasserverbrauch eines Geschirrspülers fängt bei circa 6 Litern pro Waschgang an. Ein Abwasch von Hand der selben Menge Geschirr, die auch in die Maschine passen würde, kommt derweil in etwa auf 25 Liter. Wenn bei der Maschine das richtige Programm gewählt wird und Sie öfter auch mal mit nur 50 Grad das Geschirr abwaschen, können gemäss EnergieSchweiz durch die Spülmaschine im Jahr bis zu 84 kWh Strom eingespart werden. Doch das Sparpotenzial bemisst sich, neben dem optimalen Programm, auch an weiteren Faktoren.

Energie sparen beim Geschirr abwaschen mit diesen simplen Tricks

Schalten Sie den Geschirrspüler etwa nur dann ein, wenn die Maschine wirklich voll ist. Stark verschmutztes Besteck, Teller oder auch Pfannen gehören zudem nach unten. Dort ist die Wirkkraft am grössten. Spülen Sie das Geschirr nicht vorab unter fliessendem Wasser ab. Mit einer Gabel etwaige Essensreste zu entfernen oder zum Beispiel Pfannen in wenig kaltem Wasser und etwas Spülmittel einzuweichen, spart Energie und Wasser zugleich. Als Alternative kann bei stark verschmutztem Geschirr auch beim Abwaschen ein Intensivprogramm gewählt werden, um es restlos sauber zu bekommen. Bei leicht verschmutztem Geschirr ist ein Kurzprogramm am effizientesten. Wer zudem die Wassertemperatur möglichst niedrig hält, kann den Wasserverbrauch jährlich um bis zu 1’500 Liter reduzieren und das Energiesparpotenzial optimal ausnutzen.

Umwelt schonen beim Geschirr abwaschen mit ökologischem Spülmittel

Damit möglichst wenig Schadstoffe ins Abwasser gelangen, lohnt es sich, ein ökologisches Spülmittel ohne Phosphate zu verwenden. Nutzen Sie auch nur so viel Salz für die Maschine, wie es dem örtlichen Wasserhärtegrad entspricht. So können Sie beim Geschirr abwaschen am besten zum Klimaschutz beitragen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Energybox – Online-Energiecheck für Ihr Zuhause

Entdecken Sie Ihr Sparpotenzial beim Stromverbrauchen im Haushalt. Ist Ihr Haushalt energieeffizient? In nur drei Minuten erhalten Sie mit dem Online-Energiecheck Energybox eine Energieanalyse für Ihr Zuhause. Die Energybox erstellt eine detaillierte Massnahmenliste und zeigt Ihnen, wie Sie Strom und Geld einsparen können.

Jetzt mitmachen

enerjoy – deine CO2-Fussabdruck App

enerjoy_430x287

Klimaschutz und Energiesparen geht Hand in Hand. Entdecke deinen persönlichen CO2-Fussabdruck und erhalte Tipps, die dir gleichzeitig beim Energiesparen helfen.

Mehr erfahren