Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel.: +41 61 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Die BVB setzen auf Elektromobilität

Elektromobilität, das sind nicht nur Velos und Autos, das ist auch der öffentliche Verkehr. Die BVB wollen in den nächsten Jahren ihre Busflotte elektrifizieren.

Text: Paul Drzimalla; Fotos: Gianni Groppello

 

Wer mit dem «Stromnibus» fahren will, muss etwas Glück haben oder sich vorbereiten, denn der erste E-Bus in Basel fährt nicht immer und überall. Er ist ein Testfahrzeug, mit dem die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) das erproben, was in ein paar Jahren in Basel Standard sein soll: vollelektrische Busse mit Strom aus Batterie und Schnelllader. Und aus erneuerbaren Energiequellen. So will es das ÖV-Gesetz des Kantons Basel-Stadt, das bis 2027 einen klimaneutralen öffentlichen Verkehr fordert. Doch so wollen es auch die BVB. «Unsere Busflotte, über 100 Fahrzeuge, steht am Ende ihrer Einsatzzeit und muss bis 2026 ersetzt werden», erklärt Bruno Stehrenberger, Direktor der BVB. Das Verkehrsunternehmen habe deshalb schon vor zwei Jahren begonnen, neue Fahrzeuge und Antriebsarten zu evaluieren.

«Wir sind rasch zum Schluss gekommen, dass für uns die Zukunft der Elektromobilität gehört», so Stehrenberger. Und als erfahrener Dienstleister in der Elektromobilität unterstützt IWB die BVB bei der Planung der notwendigen Ladeinfrastruktur. «Zwei öffentliche Basler Unternehmen spielen ihre jeweilige Stärke aus», kommentiert Stehrenberger. Die BVB und IWB hätten das gleiche Ziel: die Lebensqualität in Basel noch etwas weiter verbessern.

Das gilt auch für den E-Bus. Für die Fahrgäste mag der Unterschied nicht spürbar sein, für die Anwohner und Passanten ist er jedoch frappant; leise und emissionsfrei rollt der «Stromnibus» durch die Stadt. Noch ist er ein Exot. Ab 2022 aber, sofern der Grosse Rat die finanziellen Mittel dafür spricht, soll er Teil der wachsenden Basler E-Flotte werden. «Natürlich sind wir Pioniere», sagt Bruno Stehrenberger. E-Busse seien noch kein Massenprodukt, viele Städte bauten ihre Flotten erst auf. «Doch ich habe keinen Zweifel, dass wir unseren Versorgungsauftrag einst elektrisch erfüllen werden.»


Infos zum Stromnibus und Einsatzplan

bvb.ch/aktuelles