Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel.: +41 61 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Der Fall der Fälle

Grössere Notfälle, die ganze Städte lahmlegen, sind bei uns zum Glück selten. Trotzdem schadet es nicht, sich für den Fall der Fälle zu rüsten. Das geht ganz einfach.

Text: Claude Beauge

 

Der kurze Stromausfall

Kein Licht mehr, auch nicht im Kühlschrank? Prüfen Sie zuerst Ihren Sicherungskasten und schauen Sie aus dem Fenster: Ist das ganze Haus oder die ganze Strasse dunkel? Dann erreichen Sie IWB rund um die Uhr kostenfrei unter 0800 400 800. Dieselbe Nummer gilt auch, falls das Wasser länger unangekündigt unterbrochen ist.

Der längere Stromausfall

Für den Fall, dass der Strom einmal länger ausbleibt, sollten stets ein paar Kerzen und Streichhölzer oder eine Taschenlampe im Haus sein. Ebenso ein kleines batteriebetriebenes Radio, über das Notfalldurchsagen empfangen werden können. Ein kleiner Gaskocher mit Ersatzkartuschen ist ebenfalls sinnvoll – im besten Fall wird er doch nur beim Camping gebraucht.

Notfallapotheke

Nicht nur bei kleinen Wehwehchen hilft eine fixe Hausapotheke, sondern auch, wenn kein Arzt erreichbar ist. Hinein gehören unbedingt: persönliche lebenswichtige Medikamente, Mittel gegen Fieber und Schmerzen sowie gegen Durchfall, Wunddesinfektionsmittel und Heilsalbe, Verbandsmaterial, Pinzette, Fieberthermometer (mit geladenen Batterien, falls elektronisch) und Einmalhandschuhe. Jährlich sollte der Inhalt überprüft und allenfalls ersetzt werden.

Vorrat

Auch wenn an jeder Ecke ein Kiosk ist, sollten stets einige nicht verderbliche Lebensmittel im Haus sein. Am besten Grundnahrungsmittel wie Reis sowie Konserven und Bouillon. Als Wasservorrat werden neun Liter pro Person empfohlen. Übrigens: Vorräte lassen sich auch durch Einkochen von Gemüse anlegen.

Freunde und Bekannte

Wo treffen Sie sich, wenn Sie nicht mehr nach Hause können? Wo ist die nächste Notunterkunft? Welche Personen im Umfeld sind besonders hilfsbedürftig und müssen in einem Notfall schnell erreicht werden? Es gibt einige Fragen, die man hin und wieder klären sollte – auch mit Freunden und Familie.


Der Energieträger

Will man wissen, was hinter der sicheren Stromversorgung steht, besucht man am besten die Menschen, die täglich dafür im Einsatz stehen.

Mehr erfahren

Unterbrüche und Störfälle

IWB bewirtschaftet Versorgungsnetze mit insgesamt rund 4200 km Länge. Diese werden regelmässig gewartet. Dazu müssen wir einzelne Liegenschaften kurzzeitig von der Energie- und Wasserversorgung trennen. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die in den nächsten Tagen anstehenden Unterbrechungen und aktuellen Störfälle.

Zur Übersicht