Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel.: +41 61 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr

IWB überprüft ihre Gasleitungen

Von Aesch bis Wallbach – neben Basel-Stadt versorgt IWB 29 weitere Gemeinden in der Nordwestschweiz mit Gas. Ob zum Kochen oder zum Heizen: Das Gas findet zuverlässig seinen Weg in die Häuser. Dafür investiert IWB laufend in die Sicherheit der Gasleitungen. Ab Herbst 2021 wird IWB das Gas-Hauptnetz überprüfen.

Das rund 150 Kilometer lange Hauptnetz verläuft durch das ganze Versorgungsgebiet von IWB. Regelmässig prüft IWB dieses Netz. Wie macht IWB das? Indem sie es zu Fuss abläuft und von der Oberfläche aus Messungen durchführt. Zwischen Herbst 2021 und dem Jahr 2023 sind Fachleute im Auftrag von IWB unterwegs und nehmen die Messungen vor.


Wann und wo ist IWB unterwegs?

Die Planung erfolgt fortlaufend und der Zeitplan wird laufend ergänzt.

Welche Einschränkungen ergeben sich?

In der Regel sind die Einschränkungen für die Bevölkerung klein. Der grösste Teil der Messungen erfolgt über Strassen. Dafür wird – falls notwendig – die Verkehrsführung kurzzeitig angepasst. Wenige Messungen müssen auf Privatparzellen gemacht werden. Dafür kontaktiert IWB die Eigentümer rechtzeitig im Voraus. Messungen auf wichtigen Hauptverbindungen erfolgen spät abends beziehungsweise in der Nacht. Verkehrswachen begleiten wo notwendig die Arbeiten, um die Sicherheit der Fachleute und der Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.


Was genau misst IWB?

Das Gas-Hochdrucknetz besteht aus Stahlrohren, die zum Schutz vor Korrosion mit Kunststoff umhüllt sind. Als zusätzlicher Schutz dient der sogenannte kathodische Korrosionsschutz. Er besteht aus Gleichstrom, der auf die Stahlleitungen geleitet wird. Anhand der Messungen von Stromflüssen kann IWB feststellen, wo der Schutz verbessert werden muss. Die Messgeräte der Fachleute sind verkabelt und mit einer Sonde verbunden, die bis zu den Leitungen reicht. Daher ziehen die Mitarbeitenden lange Kabel mit sich.

 

Fakten zum Gasnetz von IWB

  • Das IWB-Gasnetz ist 1056 Kilometer lang. 150 Kilometer davon sind Hauptleitungen.
  • Die Leitungen haben in der Regel einen Durchmesser von 20 bis 30 Zentimetern und stehen unter einem Druck von 5 bar.
  • Im Netz fliessen Erdgas und Biogas. Chemisch sind die Gase nicht zu unterscheiden. Lediglich die Produktionsweise ist anders.

Ihr Ansprechpartner

Gerd Moser, Betriebsingenieur Gasnetze

gerd.moser@iwb.ch
+41 61 275 97 74