Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel.: +41 61 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Stromtarife in Basel-Stadt 2020 erneut leicht tiefer

Strom wird im Versorgungsgebiet von IWB im nächsten Jahr erneut etwas günstiger. Die Kunden profitieren von Einsparungen in den vorgelagerten Stromnetzen und Kosteneffizienz bei den öffentlichen Leistungen. Die Sicherheit der Basler Stromversorgung ist im schweizweiten Vergleich weiterhin sehr hoch.

Im kommenden Jahr gehen die Stromtarife im Kanton Basel-Stadt 2020 erneut leicht zurück. Der Regierungsrat hat den entsprechenden Beschluss des Verwaltungsrats von IWB heute genehmigt. Wie schon im Vorjahr profitieren die Basler Stromkunden von einer Senkung des Tarifs für Systemdienstleistungen, die Swissgrid den Verteilnetzbetreibern wie IWB in Rechnung stellt und die vollständig an die Kunden weitergegeben wird. Zudem können die im Stromtarif enthaltenen Abgaben für die öffentliche Beleuchtung reduziert werden. Die Stromtarife sinken damit gesamthaft je nach Tariftyp um bis zu 0.8 Prozent.

Entlastung der Endkunden um rund 12.8 Millionen Franken
Auch für das Tarifjahr 2020 verzichtet IWB darauf, alle Kosten vollständig einzupreisen, die gemäss der Stromversorgungsverordnung (StromVV) für die Berechnung des Netznutzungsentgeltes relevant sind. Damit entlastet das Unternehmen seine Stromkunden um 12.8 Mio. Franken.

Kontinuierlicher Verbrauchsrückgang, hohe Zuverlässigkeit der Basler Stromversorgung
2018 beobachtet IWB weiterhin einen tendenziell rückläufigen Stromverbrauch im Kanton Basel-Stadt. Insbesondere Grossverbraucher in Industrie und Gewerbe beziehen laufend weniger Strom, aber auch bei den Basler Haushalten zeigt sich ein kontinuierlicher Rückgang des Strombedarfs. 2018 wurde im Netzgebiet von IWB durchschnittlich rund 2.5% weniger Strom verbraucht als im Vorjahr.

Im Kanton Basel-Stadt ist die Zuverlässigkeit der Stromversorgung weiterhin überdurchschnittlich hoch. Die stetigen Investitionen in die Netzinfrastruktur machen sich bezahlt. Der sogenannte «System Average Interruption Duration Index» (SAIDI) zeigt die durchschnittliche Ausfalldauer pro versorgtem Endkunden über einen bestimmten Zeitraum. Gemäss der Eidgenössischen Elektrizitätskommission (ElCom) betrug der SAIDI-Wert 2018 im Schweizer Durchschnitt 23 Minuten. Im Versorgungsgebiet von IWB lag er 2018 bei nur 2.8 Minuten.

 

Medienanfragen

Reto-Mueller_200x200
Reto Müller, Leiter Public Relations, Mediensprecher

reto.mueller@iwb.ch
+41 61 275 98 62