Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel.: +41 61 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Neue Fernwärmeleitung in der Rebgasse

Am 19. Oktober 2020 starten in der Rebgasse zwischen der Kirche St. Clara und dem Volkshaus Bauarbeiten von IWB. Die Basler Energieversorgerin ersetzt eine über 40 Jahre alte Fernwärmeleitung und steigert damit die Versorgungssicherheit im Quartier.

Die Arbeiten werden bis Juli 2021 dauern. Die Leitung versorgt das Quartier mit klimafreundlicher Fernwärme und wird auf einer Länge von 40 Metern ersetzt. Sie liegt in einem Betonkanal aus dem Jahr 1977. Die Bauzeit bis Juli 2021 ist in zwei Etappen gegliedert. Die erste Etappe wird vor dem Clara-Schulhaus beginnen und vor der Busstation «Claraplatz» enden. Die zweite Etappe beginnt bei der Busstation «Claraplatz» und führt bis unmittelbar vor das Volkshaus. Auf der gesamten Strecke baut IWB einen neuen Betonkanal. In den Kanal wird IWB zwei Fernwärmeleitungen legen: die Vorlaufleitung, die heisses Wasser aus den Fernwärmeproduktionsanlagen zu den Häusern transportiert und die Rücklaufleitung, die das abgekühlte Wasser zurück in die Produktionsanlagen leitet.

 

Keine Versorgungsunterbrüche

Bei der zu ersetzenden Fernwärmeleitung handelt es sich um eine Versorgungsleitung, an welche keine Liegenschaften direkt angeschlossen sind. Daher werden alle anliegenden Liegenschaften während der gesamten Bauzeit mit Fernwärme versorgt. Es wird keine Unterbrüche der Versorgung geben.

 

Interessen des Gewerbes berücksichtigt

Bauarbeiten in der Innerstadt kommen für Restaurants, Ladengeschäfte und Verkehrsteilnehmer immer ungelegen. Daher hat IWB bei der Planung der Bauarbeiten die Interessen der Anrainer berücksichtigt. Für die Dauer der Bauarbeiten wird der Behindertenparkplatz um wenige Meter Richtung Volkshaus verschoben. Den Baustart hat IWB mit den örtlichen Restaurants abgesprochen und berücksichtigt bei der Planung allfällig stattfindende Veranstaltungen. Auch mit den weiteren Infrastrukturbetreibern Tiefbauamt, BVB und Swisscom hat IWB die Arbeiten koordiniert. Die Koordinationskommission Erhaltungsplanung des Tiefbauamtes steuert alle umfangreichen Bauprojekte, um geplante Arbeiten des Tiefbauamtes, der BVB, IWB und der Swisscom koordiniert durchzuführen. Mit dem 2009 ins Leben gerufenen «Geschäftsmodell Infrastruktur» koordinieren die vier Infrastrukturbetreiber alle ihre Bauarbeiten auf Allmend. In der Rebgasse baut IWB alleine, da ihre Partner dort derzeit keine Baumassnahmen vorsehen.

Medienanfragen

Portrait Jasmin Gianferrari
Jasmin Gianferrari, Projektleiterin Public Relations & Nachhaltigkeit

jasmin.gianferrari@iwb.ch
+41 79 943 79 96