Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel: 061 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 15 Uhr

E-Mobilität kommt in Fahrt

Zusammen mit der Nachfrage nach E-Mobilität steigt das Bedürfnis nach Lademöglichkeiten vor der eigenen Haustür oder am Arbeitsplatz. Mit der Chargebox bietet IWB individuelle Lösungen.

Text: Simon Eglin; Bild: Christian Flierl

Das Netz der E-Tankstellen wird in Basel stetig dichter. Dennoch wünschen sich Elektromobilisten einen geeigneten Stromanschluss ganz in der Nähe ihrer Wohnung. IWB hat darum Lösungen entwickelt, die auf die Bedürfnisse von Mieterinnen und Wohneigentümern in Mehrfamilienhäusern zugeschnitten sind. «In Basel haben die meisten Einwohnerinnen und Einwohner keinen privaten Parkplatz. Mit unserem öffentlichen Ladenetz und unseren Chargebox-Paketen wollen wir hierzu Lösungen bieten», sagt Christoph Sollberger, Produktmanager Mobilität bei IWB.

Kilometer aus der Steckdose

Mit einer Auswahl an verschiedenen Dienstleistungen finden sowohl Mietende, Vermietende, Wohneigentümer als auch Firmen eine passende Lösung. Der erste Schritt dahin, dass der Strom aus der Steckdose effizient und sicher in Fahrkilometer umgewandelt wird, ist ein Beratungsgespräch mit IWB.

«Für die Zeit nach der Inbetriebnahme bieten wir einen Kundendienst mit Wartung und übernehmen auf Wunsch auch die Abrechnung.»

Christoph Sollberger, Produktmanager Mobilität bei IWB

Die Kundschaft hat die Wahl zwischen drei Ladestationen, die bei IWB «Chargebox» heissen. Für die Wahl entscheidend ist, ob die Station gekauft oder gemietet wird, wie viele Personen die Station zum Laden nutzen und ob eine individuelle Abrechnung vorgenommen werden soll. Ist das passende Paket geschnürt, erfolgt nach einer Machbarkeitsprüfung zeitnah die Installation. IWB verlegt die dafür notwendigen Leitungen, montiert die Ladestation und instruiert die Kunden. Nun kann der zu 100 Prozent erneuerbare Strom von IWB in Strassenkilometer umgewandelt werden.

Service, Soforthilfe und Abrechnung

«Für die Zeit nach der Inbetriebnahme bieten wir einen Kundendienst mit Wartung und übernehmen auf Wunsch auch die Abrechnung», sagt Christoph Sollberger. Wenn mehrere Nutzer eine oder mehrere Ladestationen gemeinsam nutzen, bietet sich das Abrechnungspaket von IWB an. Für die Kundschaft entfällt dabei der gesamte administrative Aufwand. Es steht zudem eine 24-Stunden-Hotline zur Verfügung.

Angebote für Mietliegenschaften

Das grösste Augenmerk bei der Konzeption der IWB Angebote in Sachen Elektromobilität liegt auf den unterschiedlichen Kundenbedürfnissen. «Das Paket ‹Mobilitätsabo› eignet sich für Mieterinnen und Mieter und umfasst die Chargebox, den Strombezug und die Soforthilfe zu einem einheitlichen monatlichen Preis », sagt Christoph Sollberger. Den Vermieterinnen und Vermietern steht ein Komplettpaket zu einem fixen Jahrespreis zur Verfügung, mit dem IWB alle mit den Ladestationen verbundenen Tätigkeiten übernimmt.

«Das Paket <Mobilitätsabo> eignet sich für Mieterinnen und Mieter und umfasst die Chargebox, den Strombezug und die Soforthilfe zu einem einheitlichen monatlichen Preis.»

Christoph Sollberger

Eigenen Solarstrom nutzen

Die optimale Variante ist natürlich, den Solarstrom vom eigenen Dach für das E-Mobil zu nutzen. «Auch dafür haben wir eine Lösung parat, welche die Installation der Photovoltaikanlage und der Ladestation sowie das entsprechende Energiemanagementsystem umfasst », sagt Sollberger.

Chargebox in drei Varianten

IWB bietet drei verschiedene Typen von Ladestationen für effizientes und sicheres Laden:

Chargebox EASY

Die weltweit kleinste Wandladestation ist ideal für Mieterinnen oder Eigentümer eines Einfamilienhauses oder einer Wohnung.

Chargebox SHARE

Diese Wandladestation eignet sich dann, wenn sich mehrere Nutzerinnen und Nutzer eine Station teilen und den Strombezug einfach abrechnen möchten.

Chargebox PRO

Hier handelt es sich um eine freistehende Ladesäule. Sie ist für eine häufige Nutzung durch viele Anwenderinnen und Anwender geeignet und bietet ein integriertes Abrechnungssystem.

Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik Mobilität.