Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel: 061 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 15 Uhr

Vom Netz profitieren

Strom gewinnbringend verkaufen, das eigene Haus nachhaltig versorgen oder Energie ins öffentliche Netz speisen: Es gibt viele Möglichkeiten, wie Stromproduzenten von ihrer Anlage profitieren können.

Text: Marco Schwarzenbach; Grafiken: Simon Havlik

Netzstabilität garantieren

Im Stromnetz müssen Angebot und Nachfrage stets ausgeglichen sein. Ungleichgewichte verhindern die Netzbetreiber, indem sie entweder die Produktion drosseln oder zusätzlichen Strom einspeisen. Man spricht dabei von Regelleistung und Regelenergie, die von der nationalen Netzgesellschaft Swissgrid zu speziellen Tarifen vergütet wird. Gemeinsam mit Suisse Next ermöglicht IWB Besitzerinnen und Besitzern von flexiblen Stromverbrauchs- und Erzeugungsquellen einen einfachen Zugang zu diesem Regelenergiemarkt. Mit dem Produkt IWB Regelenergie können Unternehmen, die Strom flexibel produzieren oder verbrauchen können, ihre flexiblen Produktions- oder Verbrauchskapazitäten gewinnbringend vermarkten.

Unabhängig werden

Mit einem Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) können die Vorteile einer eigenen Solaranlage mit Mietern oder Nachbarn ganz einfach geteilt werden. Auch finanziell lohnt sich der Eigenverbrauch. Da weniger Strom über das Netz fliesst, zahlen Verbraucher weniger Netzgebühren. Eigentümer der Solaranlage und Verbraucher schliessen gemeinsam einen Vertrag ab. Die Menge Strom, welche die Bewohnerinnen und Bewohner benötigen, verbrauchen sie direkt von der Anlage. Überschüssigen Strom speisen sie ins Stromnetz. Falls die Anlage nicht genügend Strom produziert, können sie den Strom wieder aus dem Netz beziehen. IWB berät Kunden, stellt die Messinfrastruktur zur Verfügung und rechnet direkt mit den Mitgliedern des ZEV ab.

Strom handeln lassen

IWB verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen erneuerbare Energien und Stromvermarktung. Mit dem im Januar 2018 in Kraft getretenen Energiegesetz gilt auch
ein neues Vergütungssystem. Ab einer Anlagenleistung von mehr als 500 kW müssen Stromproduzenten ihren Strom am Strommarkt verkaufen. IWB berät und unterstützt Produzenten bei der Direktvermarktung. Die vollumfängliche Betreuung durch IWB reicht von der Anmeldung der Anlage bei Swissgrid bis zum Verkauf des Stroms an der Strombörse. Je nach Wert des eingespeisten Stroms erhalten Kunden von IWB Direktvermarktung eine zusätzliche Prämie.