Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel: 061 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 15 Uhr

Paradies für Entscheidungsmuffel

Was passiert, wenn alle von einer gemeinsamen Platte essen, erlebt man im «Ufer7» am Rhein.

Text: Rea Wittwer; Bilder: Claudia Link

Sie sitzen im Restaurant, studieren die Speisekarte und können sich nicht entscheiden, weil: Alles klingt lecker. Sie wählen auf gut Glück etwas aus – und prompt hat der Nachbar später den Trumpf auf dem Teller. Im «Ufer7» gibts dieses Problem nicht. «Unsere Plättli beinhalten bis zu sieben Einzelgerichte. So können sich zwei, drei Personen querbeet den Bauch vollschlagen», erklärt Küchenchef Christoph Hartmann den Plättli-Part. Aber auch das sogenannte Two-Share- Angebot mit Tagesempfehlung, einem Fisch-, einem Fleisch- und einem Pastagericht kann genauso gut von zwei oder mehreren Geniessern verspeist werden.

Die Idee des Teilens sei in der Schweiz im Kommen, so Geschäftsführer Fabio Gemperli. «Gerade weil wir die Karte nicht einfach auf den Tisch legen, sondern unser Konzept kurz erklären wollen, sind wir mit unseren Gästen in Kontakt. Das erzeugt eine sympathische Stimmung im Lokal», ergänzt Betriebsleiterin Tanja Orlando.

Kreative Karte

Orlando bildet mit Gemperli und Hartmann den Kern des «Ufer7», gemeinsam mit einem motivierten Team verfolgen die drei Profis ihre eigenen Gastroideen. Christoph Hartmann hat sich seine Sporen unter anderem im «Teufelhof» abverdient, was seine Handwerkskunst als Koch bis heute präge. Er schätze es, sich nun mit einem jungen Team kreativ auszuleben und habe dabei eine klare Linie. «Ich verwerte gerne das ganze Lebensmittel, ob Wildschwein oder Artischocke, ich koche mit saisonalen Produkten und unterstütze gerne Kleinproduzenten, Jäger und Bauern der Region.» Zusammen mit exotischen oder unbekannten Produkten ergibt das eine spannende Mischung: Kapernmayonnaise, Vulkansalz, Skrei mit Chiogga-Randen oder Valle-Maggia-Pfeffer zum Rindstataki wecken Hunger und Interesse genauso wie Bio-Wullesau, Sellerie-Passionsfrucht-Suppe oder Coq à la Bière mit Belper Knolle.

Harmonisches Gastroteam

Letzteres wurde mit dem Engel-Bier der Stadtmauer Brauer verfeinert. Auch ein hauseigener Gin, der Rheinbrand, fliesst hie und da in ein Rezept ein.

Gemperli, Hartmann und Orlando bringen allesamt «Teufelhof»-Background mit und haben ähnliche Vorstellungen von Genuss und Gastronomie. Als Gemperli Anfang 2017 das leere Lokal an der Unteren Rheingasse 11 entdeckte, wollte er sowohl Hartmann als Küchenchef als auch Orlando als Betriebsleiterin an Bord holen. Nach einer intensiven Umbau- und Konzeptionsphase eröffnete das «Ufer7» im Mai 2017: «Das Teilen kommt bei den Gästen an und so entfaltet sich unsere Idee zum erfolgreichen Betrieb», sagt Tanja Orlando.

Coq à la Bière mit Belper Knolle

Rezept:

Zutaten für 4 Personen

1,5kg Hähnchenschenkel
2 EL Sonnenblumenöl
3 Zweige Thymian und Rosmarin
1⁄2 Knoblauch zerdrückt
200 g Speckwürfel
Je 300g Schalotten und Urkarotten, geschält
600 g neue Kartoffeln
200 g Champignons
2El Tomatenpüree
3dl Bier
300 g Geflügelfond
Je1 TL Pfefferkörner und Wacholderbeeren
100 g Geflügeljus
1EL Maizena
0,5 dl Portwein
1 Belper Knolle
100g Brunnenkresse
Fleur de Sel

Zubereitung

  1. Hähnchenschenkel mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl bestäuben, in einem Schmortopf goldbraun anbraten. Rosmarin, Thymian und Knoblauch dazugeben. Schenkel und Kräuter herausnehmen und beiseitestellen.
  2. Schalotten, Karotten, Kartoffeln, Champignons und Speck dazugeben, anrösten, Tomatenpüree beigeben.
  3. Das Gemüse mit Bier ablöschen und einkochen. Geflügelfond mit den Gewürzen dazugeben und aufkochen.
  4. Die Schenkel zurück in den Topf legen, zugedeckt ca. 45 min in den Ofen stellen (200 °C).
  5. Bei 72 °C Kerntemperatur des Geflügels die Gewürze und Kräuter entfernen, Geflügeljus beigeben, aufkochen, mit Maizena und Portwein abbinden.
  6. Brunnenkresse mit etwas Olivenöl und Fleur de Sel marinieren, über dem angerichteten Teller verteilen. Belper Knolle fein darüberhobeln

 

Kontakt

Ufer7
Untere Rheingasse 11
4058 Basel
ufer7.ch