Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel: 061 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 15 Uhr

Einmal um die Welt, bitte

Wo früher Ramsch und Trödel über den Ladentisch gingen, wird heute kulturell aufgetischt. Das «Klara» ist kulinarische Erlebnishalle mit erlesenem Barangebot, Konzertbühne und Kulturort zugleich.

Text: Rea Wittwer; Bilder: Claudia Link

Japanische und orientalische Spezialitäten, tibetische Momos, verschiedenste Hamburger, Speisen aus Äthiopien und Senegal, Thailand, Argentinien, Mexiko – und die Spezialküche Nr. 9, die alle paar Wochen das Angebot wechselt: Im «Klara» werden sämtliche Geschmacksknospen angeregt. «Alle Streetfood- Küchen haben einen langen Bewerbungsprozess durchlaufen. Nebst der Diversität der Angebote sind uns faire, nachhaltige Abläufe, Schweizer Fleisch und zertifizierte Bioprodukte sehr wichtig», sagt Co-Geschäftsleiterin Neda Schön (33). Zusammen mit zwei Kollegen hat sie sich das «Klara»-Konzept ausgedacht und im Jahr 2016 den Zuschlag für die Räume an der Clarastrasse 13 erhalten. Nach einer Auswahl-, Umbau- und Einrichtungsphase wurde das «Klara» im September 2017 neu eröffnet. Und bringt frisches, farbiges Leben an die einst als schmuddelig und tot verschriene Strasse in Kleinbasel. «Es sollte nicht bei der Eröffnung schon alles fixfertig sein, unsere Räume leben von der Veränderung. Das gehört zum Charme unserer «Klara», und dieses Potenzial kreativ zu nutzen, macht uns sehr viel Spass.»

Lebhafte Atmosphäre

Nebst dem 800 m2 grossen Lokal mit Tischen, einer Sofa- sowie einer Kinderecke, den neun Küchen und der zentralen Bar gehören noch weitere Räume zum «Klara». Hier wird Yoga gemacht, es finden Lesungen und Konzerte oder auch einmal eine Ausstellung statt. So vielfältig wie das «Klara» selber ist auch das Publikum. «Es ist ein Treffpunkt für die verschiedensten Menschen von überall her. Zeitungsleser und Kaffeeklatsch am Morgen, mittags hungrige Familien, Freunde und Bürolisten, am Abend Bargespräche und Apéro unter Freunden», schwärmt die umtriebige Gastronomin.

Und apropos Bar: Auch hier ist das Angebot regional gehalten, vom
in Einsiedeln gebrauten «Klara»-Bier über Wein aus dem Dreiländereck und Cocktails mit Schweizer Spirituosen bis zum lokalen Kaffeerösten – gelebte Nachhaltigkeit, sorgfältig verarbeitet. Und was isst die Chefin, wenn der Hunger kommt? «Ich habe bei jeder Küche so meine Favoriten, mein Sohn hingegen ist ein grosser Fan von Insektenburgern», so Schön.

Schmackhafte Küche

Und dann steht man vor den neun Küchen. Von überall her riecht es fein, es brutzeln die verschiedensten Speisen auf dem Herd und Suppen kochen in Töpfen. Für den kleinen Hunger gibt es Probierhäppchen für 5 Franken, ansonsten kosten die Menüs zwischen 14 und 20 Franken.

Maeza Grebensek-Abayneh richtet einen Teller Injera an, eine Spezialität aus Äthiopien und Eritrea. Auf dem weichen Sauerteig-Fladenbrot aus Teffmehl liegen eingekochte Linsen, pikantes Rindsragout, Gemüseeintopf, Salat und Frischkäse. «Injera wird mit den Fingern gegessen: Man zupft ein Stückchen Fladenbrot ab, packt damit einen Happen und geniesst das Zusammenspiel der einzelnen Speisen», erklärt die Köchin. An diesem Tag gehört Fleisch zu ihrem Menü, aber oft koche sie auch traditionell vegetarisch oder vegan. Im «Klara» kommen wirklich alle auf ihre Kosten und niemand zu kurz.

Exotischer äthiopischer Linseneintopf (vegan) – Misser Wot

Rezept:

Zutaten für 4 Personen

1 Tasse gewaschene rote Linsen
2 fein gehackte Zwiebeln
1⁄2 Tasse Olivenöl
Salz
1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
3 Teelöffel äthiopisches Gewürz Berbere*
1 Prise Kardamom
5 Teelöffel Tomatenpüree
*Erhältlich an der Elsässerstrasse 134, 4056 Basel

Zubereitung

Die Zwiebeln mit dem Olivenöl andünsten (ca. 5 Minuten) und dann
das Berbere – je nach Schärfe – dazugeben. Knoblauch und das Tomatenpüree dazugeben und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren. Dann die Linsen mit einem Glas Wasser dazugeben und zugedeckt während ca. 20 Minuten köcheln lassen (auf kleinem Feuer). Am Schluss Salz – je nach Geschmack – und Kardamom beifügen.

Klara

Öffnungszeiten Küchen von
Mo - Di: 11 - 15 und 18 - 22 Uhr
Mi - Sa: 11 - 15 und 18 - 23 Uhr

Kontakt

Klara
Clarastrasse 13
4058 Basel
klarabasel.ch