Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel: 061 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 15 Uhr

Jobs & Karriere

Abfallentsorgung KVA

Vision & Mission

IWB ist das Unternehmen für Energie, Wasser und Telekom. Es versorgt seine Kunden in der Region Basel und darüber hinaus: engagiert, kompetent und zuverlässig. IWB ist führend als Dienstleister für erneuerbare Energie und Energieeffizienz.

 

IWB sichert als selbstständiges Unternehmen im Besitz des Kantons Basel-Stadt die Versorgung des Kantons mit Strom, Wärmeenergie und Trinkwasser. Dazu gehören Bau, Betrieb und Unterhalt von betriebseigenen Anlagen für Produktion, Speicherung, Transport und Verteilung von Energie und Trinkwasser. Seit dem Jahr 2010 bauen wir zudem in der Stadt Basel ein flächendeckendes Glasfasernetz. IWB produziert in den eigenen Anlagen mehr erneuerbaren Strom, als die Kunden in Basel verbrauchen. IWB bietet höchste Qualität zu konkurrenzfähigen Preisen. Die erneuerbare Energie produziert das Unternehmen in der Region Basel, in der Schweiz und in ausgewählten Ländern Europas.

IWB will sich von einem Infrastrukturunternehmen hin zu einem Anbieter von smarten, integrierten Energielösungen mit klarer Fokussierung auf den Kunden entwickeln. Die erneuerbare Vollversorgung bleibt das langfristige Ziel. IWB sieht die grossen Veränderungen und die zunehmende Digitalisierung und Dezentralisierung und den Trend zur Dekarbonisierung der Energiebranche als Chance, für ihre Kunden Mehrwerte in den Bereichen Effizienz, Ökologie und intelligente Energielösungen zu schaffen. Mit der Strategie smart IWB 2020 und organisatorischen Anpassungen hat IWB die wesentlichen Grundlagen für einen erfolgreichen Wandel geschaffen. «Grün, smart & preiswert» ist und bleibt dabei die zentrale Wertpositionierung von IWB.

Standpunkte des CEO

Dr. David Thiel, CEO

Gastkommentar «Wirbelsäule Wasserkraft wankt»
Die Schweizer Wasserkraft steht vor existenziellen Schwierigkeiten. Dabei kann es ohne sie gar keinen Atomausstieg geben. In: NZZ, 13.03.2015

Interview über die «Rolle im Vorstand des VSE»
Interview mit dem Swisspower-Energiespiegel. In: Energiespiegel, 02-2015.