Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel.: +41 61 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Drei Stossrichtungen, um den Wandel zu meistern

IWB will ihre Marktfähigkeit weiter stärken, ihre Ertragskraft verbessern und ihre Investitionsfähigkeit sichern. Um diese Ziele zu erreichen, verfolgt IWB drei Stossrichtungen. Damit bereitet sich IWB auf die Herausforderungen vor, die durch Dekarbonisierung, Dezentralisierung, Digitalisierung und Regulierung der Energiemärkte entstehen.

Das bestehende Geschäft wirtschaftlicher machen

In der Energieversorgung will IWB die Kosten weiter senken und neue Erträge erzielen. Bis 2023 soll dadurch der EBIT signifikant gestärkt werden. Vom Eigentümer Kanton Basel-Stadt ist das Unternehmen dazu angehalten, die finanziellen Risiken überschaubar zu halten und gleichzeitig einen angemessenen Gewinn zu erwirtschaften.

Um dies zu erreichen, überprüft IWB laufende Engagements und sucht nach neuen profitablen Geschäftsfeldern. Dabei will das Unternehmen seine Aktivitäten noch besser auf Geschäftsmodelle mit guten Erträgen ausrichten. Weiter modernisiert IWB ihre Anlagen und erhält deren Wert durch eine hohe Kosteneffizienz bei der Bewirtschaftung. Im Hinblick auf sich öffnende Märkte will IWB ihre Wettbewerbsfähigkeit weiter ausbauen, um ihre starke Marktposition zu erhalten.

In Basel bleibt IWB als Querverbundunternehmen für Energie, Wasser und Telekom verankert. Auch in Zukunft wird IWB eine sichere Versorgung, erschwingliche Preise und eine hohe Qualität gewährleisten.
 

Neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln

Ideen zu marktreifen Dienstleistungen zu entwickeln, ist für IWB eine zentrale Aufgabe. Sie erfordert Mittel und Freiräume sowie den Einbezug aller Bereiche des Unternehmens.

Um ihre Ziele im veränderten Umfeld zu erreichen, baut IWB laufend neue Fähigkeiten auf. Die Digitalisierung soll gezielt zur Weiterentwicklung des Unternehmens, der Kundenprozesse und des Angebotes an ökologischen Produkten und Dienstleistungen genutzt werden. IWB ergänzt ihre traditionellen Versorgungsprodukte zunehmend mit Angeboten im nicht regulierten, freien Markt. Zudem wird IWB das nationale Geschäft ausbauen, um genügend grosse Absatzpotenziale zu generieren, Grössenvorteile zu nutzen und kosteneffizient zu agieren.

Damit schafft sie die Voraussetzung für attraktive Angebote und Services, nicht zuletzt auch für die Kunden in ihrem Stammgebiet. Mit neuen Produkten und Dienstleistungen will IWB einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der energiepolitischen Ziele des Kantons Basel-Stadt leisten.
 

Unternehmen auf Kunden ausrichten

IWB will die Kundenorientierung im gesamten Unternehmen steigern. So will IWB die Kunden im bestehenden Geschäft und bei neuen Angeboten noch stärker in den Mittelpunkt stellen.

Übergeordnete Ziele und eine klare Zuteilung von Aufgaben und Zuständigkeiten sowie die Digitalisierung des Vertriebs vereinfachen die Zusammenarbeit zwischen den Geschäftsbereichen – und machen die gesamte Organisation beweglicher. Dazu baut IWB zusätzliche Kompetenzen auf – und nimmt kontinuierlich Anpassungen an der Organisation des Unternehmens vor.

Damit schafft IWB optimale Voraussetzungen, um neue Geschäftsmodelle in den Bereichen dezentrale Infrastruktur, Telekom und Mobilität in Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern zu entwickeln. Mit einer langfristigen Personalplanung und der Verankerung einer systematischen und nachhaltigen Personal- und Führungsentwicklung begleitet IWB den Wandel hin zu einem noch kundenorientierteren Unternehmen.