Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel.: +41 61 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Ökologisch heizen im Kanton Basel-Stadt

CO₂-Emissionen reduzieren und die Nutzung erneuerbarer Energien steigern: Das sind Ziele des revidierten kantonalen Energiegesetzes. Ökologische Heizsysteme spielen dabei eine wichtige Rolle. IWB leistet ihren Beitrag und reduziert die CO₂-Emissionen der Fernwärmeproduktion.

Bis 2050 sollen die CO2-Emissionen pro Einwohner und Jahr auf eine Tonne pro Person und Jahr reduziert werden. Dazu schreibt das neue kantonale Energiegesetz unter anderem vor, Öl- und Gasheizungen durch Heizsysteme mit erneuerbaren Energien zu ersetzen. Eine Möglichkeit ist der Anschluss an das Fernwärmenetz von IWB. Das ist dort möglich, wo bereits Fernwärmeleitungen in den Strassen liegen – und dort, wo IWB in den nächsten Jahren das Netz verdichten und erweitern wird. Alternativ kommen Wärmepumpen und automatische Holzfeuerungen in Frage.

Ziel: 80 Prozent CO2-neutrale Fernwärme

IWB verwertet Abfall in der Kehrichtverwertungsanlage, Holz in ihren Holzkraftwerken und Erdgas in ihren Heizkraftwerken. Damit erzeugt IWB Energie für das Fernwärmenetz, die aktuell zu 67 Prozent CO2-neutral ist. Bis 2020 schreibt das neue Energiegesetz 80 Prozent CO2-Neutralität vor. Um dieses Ziel zu erreichen, hat IWB ein zweites Holzkraftwerk gebaut, das 2019 den Betrieb aufnimmt. Es wird jährlich etwa 80 Millionen Kilowattstunden CO2-neutrale Wärme und 27 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren. Die Fernwärmeproduktion mit Erdgas kann IWB entsprechend reduzieren – und der Atmosphäre so jährlich rund 19 000 Tonnen CO2 ersparen. Zudem befindet sich zurzeit in Kleinbasel ein Speicher für Fernwärme in Bau. Er kann Überschusswärme von der Kehrichtverwertungsanlage und den Holzkraftwerken in Form von heissem Wasser speichern und hilft damit, den Einsatz von Erdgas zum Abdecken der Verbrauchsspitzen zu reduzieren.