Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel.: +41 61 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Strom sparen in der Cloud

Cloud-Computing wird ebenfalls immer populärer. Bis zum Jahr 2025 geht man davon aus, dass sich 100 Zettabytes an Daten in der Cloud befinden – eine Zahl mit 16 Nullen.1 Natürlich ist es ganz praktisch, von überall auf Daten zugreifen zu können, doch hierdurch werden die Kapazitäten der Server stark belastet und durch den Betrieb sehr viel Strom verbraucht. Mit diesen Tipps können wir unseren Teil dazu beitragen, die Datenflut zu bekämpfen. So einfach geht es: 


1. Frühjahrsputz in der Cloud

In der Wohnung ist es ganz klar: Sobald sich zu viel unnützes Zeug ansammelt, geht es ans Aufräumen. In der Cloud sieht die Sache jedoch ganz anders aus: Der Nutzer ist sich der Menge an Daten nicht bewusst und somit stören sie nicht. Werfe deshalb öfter mal einen Blick auf deinen Speicherplatz und räume diesen auf. Dabei musst du dich nicht zwingend von schönen Erinnerungen trennen. Verwackelte Fotos und Videos oder Duplikate leisten schon einen guten Beitrag. Schaffe wieder Platz in deinen Ordnern und auf den Servern weltweit.

 

2. Automatische Synchronisation aus

Viele Cloudanbieter sind darauf bedacht, dass wir möglichst alle digitalen Daten in der Cloud speichern und diese immer up-to-date ist. Die automatische Synchronisation bringt ihnen höhere Speicherkapazitäten, die teurer angeboten werden können und uns ein vermeintlich sorgenfreies Datenhandling. Wähle lieber die Daten, die du in der Cloud speichern möchtest selektiv aus. So kannst du dazu beitragen, das Datenwachstum in der Cloud zu stoppen. Gleichzeitig sparst du auch ein paar Franken bei deinem Cloudanbieter.

 

3. Lokal speichern

Immer alle Daten abrufbereit – brauchen wir das wirklich? Überlege dir, was ständig abrufbar sein muss und welche Daten sich allenfalls auch lokal auf einer Festplatte speichern lassen. Durch die lokale Speicherung müssen Daten nicht ständig über das Internet hin- und her gesendet werden. Gleichzeitig trägst du dazu bei, dass das Datenvolumen in den Rechenzentren nicht noch weiter explodiert.
 


Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

1 Quelle: https://www.cloudwards.net/cloud-computing-statistics/ 

IWB Internet - für dein Zuhause

Mit IWB Internet surfst du schnell und zuverlässig in Basel und der Region.

Mehr erfahren