Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel: 061 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 15 Uhr

Stromverbrauch von Multimedia-Geräten senken ohne viel Aufwand

Computer, Tablet, Fernseher und Blu-Ray Player, die Zahl der elektronischen Geräte im Haushalt wächst bei Vielen stetig weiter an. Umso wichtiger wird es, darauf zu achten, wie sich der Stromverbrauch der Multimedia einfach senken lässt.

Stromverbrauch senken: Ungenutzte Geräte immer ganz ausschalten

Am besten den Stromverbrauch senken können Sie, indem Sie Geräte immer dann ausmachen, wenn Sie diese nicht benutzen. Gehen Sie aus dem Haus, kann etwa der Internet-Router vom Strom getrennt werden. Oder Sie schalten zum Beispiel den Computer direkt aus, wenn Sie vom Arbeitsplatz weggehen. Wichtig, um den Stromverbrauch zu senken, ist zudem, dass Sie bei längerer Abwesenheit oder über Nacht möglichst alle Geräte ganz ausschalten. Dafür reicht etwa beim Fernseher oder dem DVD-Player ein Knopfdruck meist nicht aus, damit schalten Sie ihn nämlich oft nur in den Standby-Modus. Gemäss einer Berechnung des Vergleichsdienstes topten.ch ist alleine der Standby-Betrieb der Unterhaltungselektronik Zuhause für einen Stromverbrauch von durchschnittlich 270 kWh pro Jahr verantwortlich. Das sind um die 50 Franken, die leicht eingespart werden können.

Noch einfacher Stromverbrauch senken: Überlassen Sie es der Zeitschaltuhr

Eine Steckerleiste mit Kippschalter kann das komplette Abstellen von Router, Fernseher oder Blu-ray-Player ohne viel Aufwand ermöglichen. Schliessen Sie daran die gewünschten Geräte an. Wenn Sie die Wohnung verlassen oder ins Bett gehen, legen Sie den Schalter an der Leiste um und schalten damit die Geräte ganz aus. Wer es noch komfortabler haben möchte, kann eine Zeitschaltuhr nutzen und so den Stromverbrauch von alleine senken. Nur durch konsequentes Abschalten von Router und Modem können Sie so laut EnergieSchweiz bis zu 90 Franken jährlich sparen. Damit würde sich, je nach Modell, die Zeitschaltuhr schon nach wenigen Monaten auszahlen.

Richtige Einstellung der Multimedia senkt Stromverbrauch zusätzlich

Durch richtige Einstellungen an den jeweiligen Geräten können Sie den Stromverbrauch noch weiter senken. Regeln Sie etwa am Smartphone die Bildschirmhelligkeit möglichst weit nach unten oder schalten das WLAN aus, wenn Sie es nicht nutzen. Der Stromsparmodus am Fernseher oder das regelmässige Schliessen im Hintergrund laufender Apps beim Tablet können den Stromverbrauch ebenso senken.

Tipp

Kaufen Sie ein neues Gerät, sollten Sie zudem auf die Energieetikette achten. Sie zeigt unter anderem an, wie hoch der Stromverbrauch jedes Modells ist.

Energie sparen mit Basil

 

Das Energiesparportal Basil hilft Ihnen, Ihre Energienutzung individuell zu optimieren. 

Jetzt anmelden