Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel: 061 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 15 Uhr

Richtig lüften im Winter und dadurch Heizkosten sparen

Im Winter regelmässig frische Luft in die Wohnung zu lassen sorgt für ein angenehmes Raumklima und kann Heizkosten sparen. Wie Sie richtig lüften und dadurch zudem Schimmel verhindern.

Richtig lüften im Winter kann Heizkosten sparen

Der häufigste Fehler beim Lüften im Winter ist, die Fenster über einen längeren Zeitraum gekippt zu lassen. Dadurch muss der Heizkörper, der sich in der Regel direkt unter dem Fenster befindet, ständig auf Hochtouren laufen. So wird auf Dauer viel Energie verloren gehen. Besser ist die sogenannte Stosslüftung, bei der Sie die Fenster für fünf bis zehn Minuten komplett öffnen. Weht kein Wind, können Sie zusätzlich ein gegenüberliegendes Fenster aufmachen, um richtig zu lüften. Bei dieser Querlüftung wird die Luft in der Wohnung effizient ausgetauscht. Etwa zwei bis dreimal pro Tag so zu lüften, müsste für ein angenehmes Raumklima im Winter ausreichen. Je kälter die Aussentemperatur, umso kürzer muss gelüftet werden. Drehen Sie während der Stosslüftung die Heizung am besten aus, um noch effizienter Heizkosten zu sparen. 

Richtiges Lüften schützt auch die Gesundheit

Zu häufiges Lüften treibt die Heizkosten in die Höhe. Lüften Sie dagegen zu selten, kann das auf die Gesundheit gehen. Denn ohne regelmässige Zufuhr frischer Luft, kann sich in den Räumen schnell Feuchtigkeit sammeln. Besonders Fenster und Raumecken sind hiervon häufig betroffen. Im schlimmsten Fall setzt sich dabei so viel Kondenswasser ab, dass Schimmel entsteht, der nicht einmal sichtbar sein muss. Dauerhaft eingeatmet, kann das zu Allergien oder auch Beschwerden der Atemwege führen. Deshalb ist gerade im Winter enorm wichtig, richtig zu lüften, nicht nur um Heizkosten zu sparen, sondern auch zum Verhindern von Schimmel und zur Erhaltung eines angenehmen Raumklimas.

Wichtige Tipps für richtiges Lüften im Überblick

  • Schliessen Sie beim Kochen die Küchentüre, damit der Wasserdampf später durch Stosslüftung entweichen kann.
  • Falls Sie die Wäsche nur drinnen aufhängen können, stellen Sie den Ständer in einem separaten Raum auf, indem Sie häufiger lüften.
  • Bei einem Bad ohne Fenster lüften Sie auf dem kürzesten Weg durch das angrenzende Zimmer.

Wie effizient heizen Sie?

 

Die Heizung braucht in der Regel wesentlich mehr Energie, als die vielen Geräte im Haushalt, die wir mit Strom betreiben. Wie gross ist Ihr Energieverbrauch für die Raumwärme? Finden Sie es heraus.