http://www.iwb.ch/de/privatkunden/telekom/telekom/newsletter_/newsletter/archiv_newsletter/enews_01_2010/ftth_iwb_und_swisscom_einigen_si/

Eröffnungsfeier Datacenter-Erweiterung

Ende Januar wurde der - zumindest flächenmässige - letzte Ausbauschritt des Datacenters mit einem kleinen Fest offiziell eröffnet. Rund 140 Personen nahmen an dem Anlass teil, darunter Kunden und Interessente, Planer und am Bau beteiligte Firmen, aber auch Vertreter aus der Politik. So konnten wir unter anderem verschiedene Grossräte begrüssen.
Die letzte Ausbauetappe gestaltete sich insofern als Herausforderung, als dass sich die alte Zivilschutzanlage im zweiten Untergeschoss nicht per se als Rechenzentrum eignete. Zudem wollte man eine möglichst hohe Energiedichte erreichen, um auch den zukünftigen Anforderungen unserer Kunden Rechnung tragen zu können. Beide Anforderungen konnten nach einer intensiven Planungsphase und sieben Monaten Bau erfolgreich und termingerecht umgesetzt werden.

In seiner Rede bedankte sich der neue Leiter Telekom, Edwin van Velzen, dann auch bei den massgeblich beteiligten Architekten, Planern und Bauführern, um dann die Vorzüge des Datacenters im Allgemeinen und der letzten Ausbauetappe im Speziellen aufzuführen. Danach schwenkte er auf das Thema FTTH und gab einen kurzen Einblick was dies für die Zukunft von Basel bedeutet.

Im weiteren Verlauf seiner Rede sprach er auch die zukünftigen Pläne im Bereich Housing an. So würden die IWB Ideen für einen zweiten Datacenter-Standort prüfen und suchten deshalb aktiv nach Partnerschaften. Das neue Datacenter soll die Finma- und Basel II- Anforderungen erfüllen.