http://www.iwb.ch/de/medien/mitteilung.php

Medienmitteilung

Solarstrom vom Dach der neuen Basler Messehalle

11.04.2014
IWB hat eine weitere grosse Photovoltaikanlage in Basel übernommen. Die Anlage auf dem Dach der neuen Messehalle 1 der Messe Basel erstreckt sich über 7600 Quadratmeter und wird jährlich über 1 Million Kilowattstunden Strom produzieren. Das entspricht dem Jahresverbrauch von 285 Basler Durchschnittshaushalten. Gebaut wurde die Anlage im Dezember 2013 in nur drei Wochen von der Firma Tritec aus Allschwil.
Die in Ost-West-Ausrichtung verlegten 4'800 Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 1200 Kilowattpeak produzieren jährlich rund 1'080'000 kWh saubere Solarenergie - emissionsfrei mitten in der Stadt Basel. Die Anlage ist eine der grössten in der Region Nordwestschweiz und im Portfolio von IWB sogar die grösste Schweizer Photovoltaikanlage.

Das Projekt fügt sich nahtlos in die Investitionsstrategie von IWB, bis 2015 die eigene Produktion aus erneuerbaren Energien um 25 Prozent auszubauen. Dieser kontinuierliche Ausbau erfolgt nicht nur im umliegenden Europa und der Schweiz, sondern wenn immer möglich auch in der Region. Gerade die dicht bebaute Stadt Basel bietet ein grosses Potential zur Nutzung der Solarenergie: Produktion und Verbrauch von Solarstrom finden hier nahezu am selben Ort, ohne lange Übertragungswege statt.

Solarstromanlage war bereits im Entwurf vorgesehen
Die Messe Basel hatte bereits im Rahmen der Projektentwicklung des Neubaus die Errichtung von Solaranlagen vorgesehen. Nach der Fertigstellung des Neubaus hatte sie sich zusammen mit einem neutralen Energiebüro in einer Ausschreibung für die Firma Suninvest als Vertragspartner für die Photovoltaikanlage entschieden. Diese hatte mit der ausführenden Tritec AG die technisch und wirtschaftlich ausgereifteste Photovoltaikanlage auf der verfügbaren Fläche angeboten und somit die Messe Basel als Dachvermieterin überzeugt. Tritec konnte die Anlage in einem sehr knapp bemessenen Zeitfenster von nur drei Wochen im Dezember 2013 realisieren. Nach Fertigstellung hat IWB die Anlage von Suninvest übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Ansprechpartner:
IWB
Erik Rummer, Unternehmenskommunikation, T. 061 275 96 58, M. 079 758 54 69;


Über TRITEC
TRITEC ist seit über 25 Jahren spezialisiert auf die Gewinnung erneuerbarer Energie durch Photovoltaik-Systeme. Das Schweizer Unternehmen ist weltweit tätig und realisiert mit ihren rund 1'500 qualifizierten Installationspartnern jährlich über 5'000 Solarprojekte. Darunter Kraftwerke wie die weltgrößte stadionintegrierte Photovoltaikanlage auf dem Stade de Suisse in Bern, fassadenintegrierte Anlagen am Gehry Building auf dem Novartis Campus in Basel oder das grösste Solarkraftwerk der Schweiz auf der Migros-Verteilbetrieb Neuendorf AG in Neuendorf. TRITEC legt grossen Wert auf eine hohe Qualität der Produkte. Im Portfolio finden sich ausschliesslich Markenprodukte etablierter Hersteller, die beste Qualität garantieren. Ergänzend dazu bietet TRITEC clevere Eigenprodukte zur Planung, Auslegung und Leistungsüberprüfung von Solaranlagen sowie smarte Montagesysteme. Photovoltaik-Anlagen sind über viele Jahre härtesten Wetterbedingungen ausgesetzt und können nur mit Qualitätsprimat langfristige Investitionserträge garantieren. Schliesslich gehören saubere Energie und Nachhaltigkeit für TRITEC zusammen, ganz nach der Firmenphilosophie energy for a better world.