http://www.iwb.ch/de/karriere/lehrstellen/netzelektriker_in_efz/

Netzelektriker/in EFZ - ein Beruf unter Spannung!

Berufsbild

Das Arbeitsgebiet umfasst Bau, Betrieb und Unterhalt des gesamten Verteilnetzes für Elektrizität, vom Kraftwerk bis zur Verteilstation für Gebäude, sowie Bau und Unterhalt des öffentlichen Beleuchtungsnetzes. Netzelektriker und -elektrikerin arbeiten im Team. Anhand von Plänen verlegen sie Kabelleitungen, nehmen Reparaturen an Freileitungsmasten vor, bauen Schalt- und Transformatorenstationen aus und um usw.

Ausbildung

In einem Elektrizitätswerk oder in einem Unternehmen für Freileitungs- und Kabelbau.

Lehrdauer

  • 3-jährige Lehre
  • 1 Tag pro Woche an der Berufsschule in Brugg
  • Diverse Ausbildungskurse beim VSE (Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen)

Anforderungen

  • Abgeschlossene Volksschule
  • Freude an handwerklicher Arbeit und Tätigkeit vorwiegend im Freien
  • widerstandsfähige Konstitution sowie Schwindelfreiheit
  • Teamfähigkeit
  • keine Farbenblindheit

Weiterbildungsmöglichkeiten

Weiterbildung:
  • Netzelektriker/in mit eidg. Fachausweis (Berufsprüfung)
  • Netzelektrikermeister/in (höhere Fachprüfung)
  • Techniker/in HF
  • Ingenieur/in FH

Aufstieg:
Vorarbeiter/in, Gruppenchef/in, Spezialmonteur/in, Chefmonteur/in, Bauleiter/in.

Ansprechpartner

Willst Du weitere Auskünfte zur Lehre als Netzelektriker/in, dann wende Dich an unseren Berufsbildner:

Thomas Ruchti, Berufsbildner Netzelektriker/in
Telefon 061 275 57 14
e-Mail:

Links