http://www.iwb.ch/de/geschaeftskunden/wasser/trinkwasser-versorgung/

Sichere Trinkwasserversorgung

Die jederzeit sichere Versorgung von rund 210 000 Menschen mit Trinkwasser stellt eine logistische Herausforderung dar. Mit den beiden Grundwasseranreicherungen Lange Erlen und Hardwasser in der Muttenzer Hard stehen zwei leistungsfähige Produktionsanlagen zur Verfügung, um den täglichen Trinkwasserbedarf - auch in einem heissen Sommer - zu decken.

Transportleitungen

Die an erhöhter Lage erstellten Reservoire dienen zur Druckhaltung und zur Sicherung des grösseren Verbrauchs während des Tages. Rund um die Stadt sind grosse Transportleitungen ringförmig angelegt, damit die einzelnen Stadtquartiere optimal mit Trinkwasser versorgt werden können - bei einem möglichen Wasserrohrbruch notfalls auch von der anderen Seite her. Ein modernes System überwacht und steuert die einzelnen Einrichtungen. Diese und weitere Massnahmen dienen der hohen Versorgungssicherheit.

Facts zum IWB Trinkwasser

  • Wasserabgabe pro Jahr: rund 26 Mio. m³
  • Abgabe an andere Werke: 2.3 Mio m³
  • Mittlere Wasserhärte: 19.0°fH, 10.6°dH
  • Verbrauch pro Kopf: 217 Liter täglich (inkl. Kleingewerbe)
  • Länge Leitungsnetz: rund 570 km
  • Anzahl Pumpwerke: 9
  • Anzahl Reservoire: 10
  • Anzahl Grundwasserbrunnen in den Langen Erlen: 11 Hauptbrunnen plus Nebenbrunnen
  • Fassungsvermögen der Reservoire: 42 000 m³