http://www.iwb.ch/de/geschaeftskunden/strom/wissenswertes/stromversorgung/blindleistung_und_wirkleistung/

Was versteht man unter Blindleistung?

Induktive elektrische Verbraucher, z.B. Motoren, Pumpen, Transformatoren und Schweissmaschinen, funktionieren auf der Basis eines Magnetfeldes. Für den Aufbau des Magnetfelds wird Blindenergie benötigt.

Diese Energie wird von den Verbrauchern nicht wie die Wirkenergie in mechanische Arbeit oder Wärme umgesetzt, sondern pendelt beim Betrieb konstant zwischen dem Übertragungsnetz und dem Verbraucher und hält damit das Magnetfeld aufrecht. Die Wirkenergie (kWh, Kilowattstunden) und die Blindenergie (kvarh, Kilovarstunden) werden bei den Stromkunden mit verschiedenen Zählern registriert.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserem Factsheet "Was versteht man unter Blindleistung": (PDF 126 KB)