http://www.iwb.ch/de/geschaeftskunden/energieloesungen/foerderbeitraege/photovoltaik-anlagen/die_foerdermodelle/kev-modell/

Das KEV-Modell

Weil die Fördergelder der nationalen KEV momentan ausgeschöpft sind, werden neue Projekte auf eine Warteliste gesetzt, bis das Parlament mehr Gelder bereitstellt.

In Basel können Sie dennoch profitieren - von der kantonalen KEV-Basel. Während Ihre Anlage auf der Swissgrid-Warteliste ist, bezahlt Ihnen IWB die Vergütung gemäss den gültigen Swissgrid-Vergütungssätzen.

Diese Regelung gilt für Anlagen > 30 kW. Für Anlagen zwischen 10 kW und 30 kW gilt ein Wahlrecht zwischen KEV-Modell und Einmalvergütung.

Dank der kostendeckenden Einspeisevergütung (KEV) erhält der Besitzer einer Solaranlage für jede ins Stromnetz eingespeiste Kilowattstunde Strom rund 17 bis 30 Rappen. Die Höhe der KEV ist abhängig vom Datum der Inbetriebnahme, von der Leistung der Anlage und von der Art der Anlage. Diese Vergütung reicht aus, um die Anschaffungskosten der Anlage in etwa zwölf Jahren zu decken. Garantiert wird die KEV in jedem Fall immer für 20 Jahre.

Leistungen der IWB Energieberatung

Folgende Leistungen bietet die IWB Energieberatung kostenlos:
  • Abklärung hinsichtlich Realisierbakeit und Effizienz einer PV-Anlage auf Ihrem Hausdach
  • Abschätzung von Kosten, Nutzen und Förderbeiträgen
  • Beurteilung der Sanierungsmöglichkeiten Ihres Hausdaches

Optional übernimmt der IWB Energieberater zu attraktiven Preisen folgende Leistungen für Sie:
  • Erledigung der notwendigen Formalitäten (Ausfüllen der Formular etc.)
  • Beratende Unterstützung beim Bau und bei der Abnahme der PV-Anlage

Weitere Informationen

  • Nutzen Sie den Vergütungsrechner der Swissgrid, um die aktuell gültigen Vergütungssätze zu berechnen.
  • Mit der Solarbox führen die Experten der IWB Energieberatung Sie durch Ihr Solardachprojekt. Damit kommen Sie mit geringstem Zeitaufwand zu einer optimalen Lösung. Erfahren Sie mehr

Lassen Sie sich jetzt neutral und kostenlos beraten!
IWB Energieberatung
T +41 61 275 51 11